P dagogik bei Behinderung und Benachteiligung

P  dagogik bei Behinderung und Benachteiligung Author Christian Lindmeier
ISBN-10 9783170277342
Release 2012-09-27
Pages 308
Download Link Click Here

Das Lehrbuch bietet eine Einführung in pädagogisches Grundlagenwissen im Zusammenhang mit Behinderung und Benachteiligung. Einleitend werden wichtige Grundbegriffe und Konzepte analysiert, die den Gegenstandsbereich umreißen. Im Anschluss daran werden zentrale ethische Problemstellungen ausgeführt. Die folgenden beiden Abschnitte thematisieren Handlungsprinzipien und die Bestimmung der Qualität pädagogischen Handelns. Ausführungen zur Professionalität pädagogischen Handelns schließen den Band ab. In allen Kapiteln werden historisch relevante Entwicklungslinien ebenso wie international bedeutsame Diskurse berücksichtigt. Zudem sind die dargestellten Ansätze auch mit Blick auf ihre Relevanz für schwer behinderte Menschen ausgewählt, deren Situation durch eine große Gefahr der gesellschaftlichen Exklusion gekennzeichnet ist, woraus für eine Pädagogik bei Behinderung und Benachteiligung eine besondere Verantwortung erwächst. Der Band wendet sich ausdrücklich an Studierende des Lehramts wie auch außerschulischer Studiengänge, da die behandelten pädagogischen Grundlagen für verschiedene Handlungsfelder von Relevanz sind.



P dagogik bei geistigen Behinderungen

P  dagogik bei geistigen Behinderungen Author Ernst Wüllenweber
ISBN-10 3170184377
Release 2006
Pages 576
Download Link Click Here

Das Buch bietet eine grundlegende Einfuhrung in die padagogischen Konzepte und Hilfen fur Kinder, Jugendliche und Erwachsene mit geistiger Behinderung. Einleitend werden die Geschichte und das System der Geistigbehindertenhilfe in Deutschland behandelt. Dann werden der Begriff und das Phanomen geistige Behinderung aus padagogischer, psychologischer, soziologischer und medizinischer Perspektive beleuchtet. Neben der Fruhforderung und Diagnostik finden die Leitkonzepte der Padagogik bei geistiger Behinderung sowie die schulische und ausserschulische Forderung eine eingehende Darstellung. Weitere Kapitel widmen sich Methoden und Konzepten der Intervention, Forderung und Therapie. Ein Ausblick auf internationale Entwicklungen, auf interdisziplinare Ansatze und auf ethische Perspektiven des Fachs rundet den Band ab.



Handlexikon der Behindertenp dagogik

Handlexikon der Behindertenp  dagogik Author Markus Dederich
ISBN-10 9783170299344
Release 2016-03-09
Pages 496
Download Link Click Here

Das Handlexikon der Behindertenpädagogik in Schlüsselbegriffen steht als Nachschlagewerk zwischen kürzer gefasstem lexikalischem Wörterbuch und einem mehrbändigen Handbuch. Es soll in erster Linie eine handliche Informationsquelle für das Studium und die Berufspraxis im Sinne einer Einführung in die wissenschaftlichen Aufgabengebiete und Handlungsfelder im Sinne ausgewählter zentraler Begriffe sein. Bei der Auswahl dieser Begriffe stand zunächst die erziehungswissenschaftliche Einbindung der behindertenpädagogischen Grundbegriffe im Mittelpunkt, um die Behindertenpädagogik damit als Teildisziplin der Erziehungswissenschaft auszuweisen. Die Gliederung der Schwerpunkte der Pädagogik bei Behinderung und Benachteiligung folgt dann dem Duktus der Empfehlungen der Kultusministerkonferenz zur sonderpädagogischen Förderung, wonach diese Schwerpunkte nicht Personenkreise nach Arten von Behinderungen unterteilen, sondern Bereiche von Beeinträchtigungen der Erziehung und Bildung und damit spezifische Ansatzpunkte pädagogischer Förderung darstellen. Die Handlungsfelder wiederum folgen einer Perspektive auf den Lebenslauf als Ganzes und auf unterschiedliche Lebensbereiche vor dem Hintergrund ihrer pädagogischen Relevanz. Der Anspruch des Bandes, so etwas wie eine Quintessenz behindertenpädagogische Theoriebildung zu praktischen Zwecken zusammenzufassen, war nur über vielfältige und multidisziplinäre Zugangswege zu erreichen. Die Mitarbeit von 80 Autorinnen und Autoren sichert Heterogenität der wissenschaftlichen Denkweisen; widersprechende Gesichtspunkte in den Artikeln sind eine Bereicherung des Diskurses.



Zur Relevanz des Dialogs in Erziehungswissenschaft Behinderungsp dagogik Beratung und Therapie

Zur Relevanz des Dialogs in Erziehungswissenschaft  Behinderungsp  dagogik  Beratung und Therapie Author Birgit Warzecha
ISBN-10 3825862380
Release 2002
Pages 289
Download Link Click Here

Zur Relevanz des Dialogs in Erziehungswissenschaft Behinderungsp dagogik Beratung und Therapie has been writing in one form or another for most of life. You can find so many inspiration from Zur Relevanz des Dialogs in Erziehungswissenschaft Behinderungsp dagogik Beratung und Therapie also informative, and entertaining. Click DOWNLOAD or Read Online button to get full Zur Relevanz des Dialogs in Erziehungswissenschaft Behinderungsp dagogik Beratung und Therapie book for free.



Inklusive P dagogik nach Andreas Hinz

Inklusive P  dagogik nach Andreas Hinz Author
ISBN-10 9783668544536
Release 2017-10-09
Pages 23
Download Link Click Here

Fachbuch aus dem Jahr 2016 im Fachbereich Pädagogik - Heilpädagogik, Sonderpädagogik, Note: 1,7, Universität Koblenz-Landau, Sprache: Deutsch, Abstract: Diese Arbeit behandelt Andreas Hinz und seinen Entwurf einer inklusiven Pädagogik. Ziel und Gegenstand der Ausführungen wird es zuerst sein, den Autor Andreas Hinz vorzustellen und geschichtliche Daten zum besseren Verständnis zu nennen. Danach werden der Sammelband „Inklusive Pädagogik“ und ein Textausschnitt zusammengefasst dargestellt. Außerdem werden Fragen formuliert, welche sich an den Text von Hinz richten. Auch ein Diskussionsthema soll entworfen werden. Die Inklusion ist in der heutigen Zeit und auch der Vergangenheit ein heiß diskutiertes Thema. Der Pädagoge Andreas Hinz, dessen Standpunkt in Bezug auf Inklusion und Integration im weiteren Verlauf der Ausarbeitung deutlicher wird, hat sich zu diesem Thema in mehreren Publikationen geäußert. In dem Buch Inklusive Pädagogik, welches von Sander und Schnell im Jahre 2004 herausgegeben wurde, geht es im Allgemeinen um den damalig neuen Begriff der Inklusion und die Unterschiede zum Integrationsbegriff. Dabei wird Theorie und Praxis von Inklusion miteinbezogen. Der Text „Vom sonderpädagogischen Verständnis von Integration zum integrationspädagogischen Verständnis von Inklusion?“, welcher in diesem Buch von Andreas Hinz stammt, wird Kern der folgenden Arbeit sein.



Geschlechterdifferenz in der Sonderp dagogik

Geschlechterdifferenz in der Sonderp  dagogik Author
ISBN-10 3825832465
Release 1997
Pages 363
Download Link Click Here

Geschlechterdifferenz in der Sonderp dagogik has been writing in one form or another for most of life. You can find so many inspiration from Geschlechterdifferenz in der Sonderp dagogik also informative, and entertaining. Click DOWNLOAD or Read Online button to get full Geschlechterdifferenz in der Sonderp dagogik book for free.



Inklusion zwischen Konzept und Realit t Kritische Perspektiven auf die inklusive P dagogik in Kindertagesst tten

Inklusion zwischen Konzept und Realit  t  Kritische Perspektiven auf die inklusive P  dagogik in Kindertagesst  tten Author Aaron Bopp
ISBN-10 9783656652625
Release 2014-05-13
Pages 93
Download Link Click Here

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2014 im Fachbereich Pädagogik - Kindergarten, Vorschule, frühkindl. Erziehung, Note: 2,3, Evangelische Fachhochschule Freiburg, Sprache: Deutsch, Abstract: „Mit dem deutschen Sonderschulsystem, das fast alle Schüler mit besonderem Förderbedarf aufnimmt, ist Chancengleichheit nicht gewährleistet“ (Powell & Pfahl 2008, S.1). Äußerungen wie diese sind in der Debatte um die Abschaffung von Sonderschulen keine Seltenheit. Seit der Verabschiedung der Behindertenrechtskonvention durch die Generalversammlung der Vereinten Nationen im Jahr 2006 werden die Forderungen nach der Chancengleichheit hinsichtlich der Bildung immer lauter. Daher drängen die Sozialdemokratische Partei Deutschlands (SPD) und das Bündnis 90/Die Grünen (Grüne) auf die Abschaffung von sonderpädagogischen Schulen und sprechen sich somit für die gemeinsame Bildung von behinderten und nicht behinderten Kindern in inklusiven Schulen in Niedersachsen ab dem Schuljahr 2014/15 aus (vgl. Frenzel 2013). Da die Bildung auf Landesebene festgelegt wird, ist von dieser Entscheidung nicht das gesamte Bundesgebiet betroffen. Dennoch werden Diskussionen diesbezüglich bereits bundesweit geführt, wodurch eine Umsetzung dieser Forderung für ganz Deutschland in Zukunft nicht ausgeschlossen ist. Durch das Zusammenführen von sonderpädagogischen und Regeleinrichtungen soll behinderten Kindern eine gleichberechtigte Bildung ermöglicht werden. Ziel ist es, die Kinder aus ihrer ausgesonderten Stellung in speziellen Fördereinrichtungen herauszunehmen und sie als gleichwertiges Mitglied in die Gesellschaft einzugliedern, ohne dabei die Qualität ihrer individuellen Förderung zu beeinträchtigen. Nach Auffassung des Verfassers ist eine zukünftige Ausweitung der Abschaffungsforderung auf den Kindertagesstättenbereich, in welchem ebenfalls Kinder mit besonderem Förderbedarf speziell in sonderpädagogischen Einrichtungen unterstützt werden, denkbar. Aus diesem Grund werden in der vorliegenden Arbeit mögliche Auswirkungen der Auflösung von sonderpädagogischen Kindertageseinrichtungen diskutiert. Diese Einrichtungsform würde im Zuge der Zusammenführung behinderter und nichtbehinderte Kinder vor der Auflösung stehen. Ob dieser mögliche Gesetzesentwurf mit der momentan Aufstellung der inklusiven Einrichtungen zum Vorteil von behinderten Kindern geschieht und diesen Kindern dadurch die Chancengleichheit auf Bildung und die uneingeschränkte Teilhabe am sozialen Miteinander ermöglicht werden kann, soll in dieser Arbeit mittels Interviews mit Fachkräften sonderpädagogischer Einrichtungen ermittelt werden.



P dagogik die Kinder stark macht

P  dagogik  die Kinder stark macht Author Ute Geiling
ISBN-10 3810026158
Release 2000-01-31
Pages 262
Download Link Click Here

Dieser Band stellt pädagogische Konzeptionen vor, die grundsätzlich allen Kindern einer Schulklasse angemessen sind und dabei auch Kindern in Notsituationen gerecht werden. Historische Analysen und Ergebnisse sozialwissenschaftlicher, psychologischer und erziehungswissenschaftlicher Kindheitsforschung ermöglichen grundlegende Erkenntnisse als Voraussetzungen angemessenen pädagogischen Handelns. Zielgruppen des Buches sind Lehrerinnen und Lehrer an Grund- und Sonderschulen sowie Integrationsklassen, Studierende, ErziehungswissenschaftlerInnen und LehrerfortbildnerInnen.



Sonderp dagogik unter dem Aspekt betrachtet Recht auf Bildung und Erziehung f r Menschen die anders sind

Sonderp  dagogik unter dem Aspekt betrachtet  Recht auf Bildung und Erziehung f  r Menschen  die  anders  sind Author Sabine Prager
ISBN-10 9783640193820
Release 2008
Pages 40
Download Link Click Here

Studienarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich Sozialpadagogik / Sozialarbeit, Note: 1,7, Fachhochschule Jena, Veranstaltung: Erzeihungswissenschaften Grundstudium Diplom, 13 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Ich mochte in dieser Arbeit auf die unterschiedlichen Betrachtungsweisen und den Einfluss von Erziehung und Bildung auf die Entwicklung des Menschen eingehen. Besonders das Recht auf Bildung und Erziehung Behinderter. Dabei gehe ich von der in der Verfassung der Bundesrepublik Deutschlands verwendeten Definition der Menschenwurde aus, die als unantastbar gilt. Vom Bundesverfassungsgericht wurde im Zusammenhang mit der Revision des Abtreibungsparagraphen 218 am 28.5.1993: ...menschliches Leben in seiner Einmaligkeit und Unverwechselbarkeit definiert, als bereits festgelegtes, nicht mehr teilbares Leben unmittelbar nach der Zeugung, und das im Prozess des Wachsens sich nicht erst zum Menschen, sondern als Mensch entwickelt." Was bedeutet diese Aussage fur die Interpretationsweisen der Definitionen uber Bildung und Erziehung? Und welchen Stellenwert gibt sie der Auspragung der Fachrichtung Sonderpadagogik fur den Allgemeinanspruch behinderter Menschen der dem Bildungs- und Erziehungsanspruch des Menschen zu Grunde liegt und sich daraus ergibt. Ich mochte dabei nicht auf spezielle Methoden und Verfahren, bzw. Theorien der Sonderpadagogik eingehen, sondern betrachte diesen Zweig der Padagogik aus der Notwendigkeit seines Bestehens heraus in der gemeinschaftlichen Verantwortung der Gesellschaft fur Menschen die anders" sind, aber darum nicht weniger Mensch," sonder gleichberechtigt innerhalb unsres Gemeinschaftssystems. Welche Chancen, aber auch welche Gefahren ergeben sich aus diesem Anspruch auf Bildung und Erziehung fur behinderte Menschen? Und wo liegen die Grenzen? [...]"



Handbuch Offene Kinder und Jugendarbeit

Handbuch Offene Kinder  und Jugendarbeit Author Ulrich Deinet
ISBN-10 9783531189215
Release 2013-04-05
Pages 881
Download Link Click Here

Die aktuelle, vierte Auflage des Handbuches Offenen Kinder- und Jugendarbeit hat ein ganz neues Konzept bekommen und viele Inhalte wurden erstmalig aufgenommen. Das Handbuch ist seit vielen Jahren das Schlüsselwerk zu dem großen Arbeitsfeld der Offenen Kinder- und Jugendarbeit. Das Handbuch schließt relevantes Wissen auf und regt Reflexion an. Es unterstützt Fachkräfte der Praxis bei der Klärung ihres Selbstverständnisses, ihrer Ziele und Arbeitsweisen. Das Handbuch hilft pädagogisches Handeln im komplexen Feld der Offenen Kinder- und Jugendarbeit professionell zu gestalten, es nach außen zu begründen und wo nötig zu verteidigen. Die heutigen Herausforderungen an eine fachlich qualifizierte Jugendarbeit werden aufgegriffen und kompetent beantwortet. Die Autorinnen und Autoren aus Wissenschaft und Praxis haben langjährige Expertise für das Handlungsfeld. Sie zeigen, dass Offene Kinder- und Jugendarbeit ein wichtiger Bildungsort für Kinder und Jugendliche ist. Das Handbuch nutzt so den Fachkräften, mit den Kindern und Jugendlichen Selbstbestimmung zu entfalten und gesellschaftliche Mitverantwortung auszuüben.



Inklusion als p dagogische Herausforderung

Inklusion als p  dagogische Herausforderung Author Michelle Klein
ISBN-10 9783668271593
Release 2016-08-08
Pages 45
Download Link Click Here

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2014 im Fachbereich Pädagogik - Schulwesen, Bildungs- u. Schulpolitik, Note: 1,3, Universität Koblenz-Landau (Pädagogik), Sprache: Deutsch, Abstract: Die Forschungskontroverse zeigt eine große Diskrepanz über die Art der Durchführung der Inklusion in Deutschland. Zusätzlich wird die Realisierung dadurch erschwert, dass die Bildungspolitik in Deutschland in der Länderhoheit liegt und aufgrund dessen keine flächendeckende, einheitliche Reform stattfinden kann. Trotz Vorreitern wie Schweden, die ihren Erfolg auch in den PISA Studien belegen, behält Deutschland eine skeptische Haltung gegenüber der Inklusion. Veränderungen zur Umsetzung einer inklusiven Beschulung, wie sie in Kapitel 4 aufgezeigt werden, erfolgen nur marginal. Um diese Aspekte der Debatte zu beleuchten und die Frage zu beantworten, was Inklusion zu leisten hat, wird die folgende Arbeit die gesetzlichen Gegebenheiten, die Erwartungshaltung der UN-Behindertenrechtskonvention sowie die Umsetzung der Inklusion in Deutschland bei der Analyse berücksichtigen. Die Bestimmung der Begriffe Integration und Inklusion soll zu einem besseren Verständnis beitragen. Ein Vergleich der Bildungssysteme zwischen Deutschland, Italien und Schweden wird hergestellt, um mögliche Erfolgschancen, aber auch Schwierigkeiten der Inklusion aus verschiedenen Perspektiven und Erfahrungen darzustellen. Das Aufzeigen der Vor- und Nachteile von Förderschulen und von integrativer oder inklusiver Beschulung, dient der Aufklärung und gibt einen Überblick über die differenten Fördermaßnahmen. Schließlich soll geklärt werden, worin die Herausforderungen als auch die Chancen der Inklusion für alle Beteiligten liegen, um demzufolge als Anregung zu einer erfolgreichen Umsetzung beizutragen.



Antidiskriminierungsp dagogik

Antidiskriminierungsp  dagogik Author Doris Liebscher
ISBN-10 3531167847
Release 2010-04-15
Pages 280
Download Link Click Here

Antidiskriminierungspädagogik ist eine relativ junge Strategie, die sich zum einen für einen respektvollen Umgang mit Vielfalt einsetzt und zum anderen ein entschiedenes Eintreten gegen Diskriminierung und Herabwürdigung befördert. Das Konzept will junge Menschen befähigen mit Differenzen umgehen zu lernen, die aus sozialen Unterschieden resultieren und über die gesellschaftlichen Bedingungen, die die Konstruktion dieser Differenzen ergeben, aufklären. Der Band bietet Pädagoginnen und Pädagogen praxisorientiertes und umfassendes Werkzeug, um im beruflichen Handeln Ausgrenzung und Exklusion zu thematisieren und gegen diese vorzugehen.



Integration von behinderten Kindern im Elementarbereich

Integration von behinderten Kindern im Elementarbereich Author Mona Bieber
ISBN-10 9783638520683
Release 2006-07-14
Pages 21
Download Link Click Here

Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Pädagogik - Heilpädagogik, Sonderpädagogik, Note: 1,7, Duale Hochschule Baden-Württemberg, Stuttgart, früher: Berufsakademie Stuttgart, 12 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Obwohl wir in einer Zeit leben in der die Menschen offen, fortschrittlich und tolerant sein müssten, werden Behinderte immer noch nicht ausreichend in die Gesellschaft integriert. Laut Grundgesetz, Art3 Abs3 gilt, dass „Niemand wegen seiner Behinderung benachteiligt werden darf.“ Mittlerweile können zwar wesentliche Fortschritte festgehalten werden, da der behinderte Mensch nicht mehr isoliert wird, indem er ausschließlich in Sondereinrichtungen lebt und nur dort gefördert wird. Sondern behinderte Menschen haben zu mehr Selbstbewusstsein innerhalb der Gesellschaft gefunden und lassen sich nicht mehr ausgrenzen und wollen berechtigterweise am „normalen“ Leben mit einem möglichst normalen sozialen Kontext teilnehmen. Doch in der Realität sieht das bis heute immer noch anders aus; viele Beispiele im Alltag zeigen, dass Behinderte zum Teil immer noch nicht als vollwertige Menschen angenommen und respektiert werden. Da Kinder unsere Zukunft sind und sie einer Stigmatisierung der Behinderung entgegen wirken können befasse ich mich mit dem Thema der Integration von behinderten Kindern. Ich hab mir das Thema der Integration von behinderten Kindern in den Kindergarten ausgesucht, da ich in meiner Praxisphase mit behinderten Jugendlichen arbeite, die selbstständig wohnen und versuchen sich in die Gesellschaft zu integrieren. Oft stellen sie sich die Frage warum Menschen sie Ausgrenzen und sie nicht die Möglichkeit haben „normal“ zu leben und zu arbeiten. Sie sehen wie andere Jugendliche in der Gesellschaft aufgenommen werden und können nicht verstehen was bei ihnen der Auslöser für die Ausgrenzung ist. Von Erzählungen weiß ich, dass sie alle in einem Sonderkindergarten und in einer Sonderschule waren und jetzt in der Werkstatt für Behinderte arbeiten müssen, da sie auf dem ersten Arbeitsmarkt aufgrund ihrer (Sonder-) Ausbildung keine Chance bekommen. Sie werden auf den zweiten Arbeitsmarkt abgeschoben. Die Frage, die ich mir stelle, ist die ob es etwas an der Einstellung unsere Gesellschaft gegenüber Behinderten ändern würde, wenn behinderte Kinder schon von Anfang an zusammen mit nichtbehinderten Kindern in den Kindergarten gehen würden. Stellt Integration im Elementarbereich einen ersten Grundstein in Richtung soziale Integration dar?



Gemeinsamer Unterricht

Gemeinsamer Unterricht Author Rainer Lersch
ISBN-10 9783407255181
Release 2009
Pages 112
Download Link Click Here

Gemeinsamer Unterricht has been writing in one form or another for most of life. You can find so many inspiration from Gemeinsamer Unterricht also informative, and entertaining. Click DOWNLOAD or Read Online button to get full Gemeinsamer Unterricht book for free.



Grundbaukasten Medienkompetenz

Grundbaukasten Medienkompetenz Author Monika Pohlschmidt
ISBN-10 9783831140794
Release 2002
Pages 530
Download Link Click Here

Grundbaukasten Medienkompetenz has been writing in one form or another for most of life. You can find so many inspiration from Grundbaukasten Medienkompetenz also informative, and entertaining. Click DOWNLOAD or Read Online button to get full Grundbaukasten Medienkompetenz book for free.



K rperbehindertenp dagogik

K  rperbehindertenp  dagogik Author Harry Bergeest
ISBN-10 9783825234782
Release 2011-06-16
Pages 368
Download Link Click Here

Der etablierte Terminus Körperbehindertenpädagogik bezeichnet die Pädagogik für Menschen mit Beeinträchtigungen der körperlichen und motorischen Entwicklung. Damit ist sie Teil der umfassenden Rehabilitation von Menschen mit von Geburt an vorhandener oder später eingetretener körperlicher Schädigung oder chronischer Erkrankung. Die Schädigung kann zu Erschwernissen der kognitiven, emotionalen und sozialen Lebensvollzüge führen und so die Selbstständigkeitsentwicklung nachhaltig beeinflussen. Die Körperbehindertenpädagogik bietet spezifische Unterstützung beim Erwerb von Kulturtechniken, der Entwicklung eigenständiger Kreativität und sozialer Orientierung. Im Sinne der Inklusionsbestrebungen soll sie betroffene Menschen befähigen, ihren eigenen, sinnerfüllten Weg innerhalb der Gesellschaft zu finden. Die Leser erhalten einen Überblick über den Gesamtkomplex: Personengruppe, Entwicklungsbedingungen, pädagogische Intervention, Inklusion, Elternkontakt, Professionalisierung der Pädagogen sowie theoretische Grundpositionen auf der Basis eines konstruktivistisch fundierten Erziehungsbegriffs. Das Standardkompendium erscheint in erweiterter Form nunmehr in Zusammenarbeit dreier Autoren, die seit Jahren dieses Arbeitsfeld mit prägen.



Migration und Behinderung

Migration und Behinderung Author Moritz G¢mez Albornoz
ISBN-10 9783836694674
Release 2010
Pages 104
Download Link Click Here

Was ist wirklich unter dem Begriff Behinderung zu verstehen? Diese Frage steht im Mittelpunkt dieses Buches, in dem die Ph nomene der Migration und Behinderung tiefgr ndig analysiert werden und zu einer interessanten Beziehung finden. Dabei wird er rtert, was es bedeutet, Mensch mit Migrationshintergrund in Deutschland zu sein, welchen Stellenwert Kultur und Fremde f r den Behinderungskontext tragen und was die Konsequenzen f r entsprechende (heil-)p dagogische Hilfema nahmen sind. Anschlie end an eine einf hrende Auseinandersetzung mit den Grundbegriffen der Thematik werden die Lebenswelten von Menschen mit Migrationsgeschichte in der Bundesrepublik Deutschland vielschichtig untersucht und dabei hinterfragt, in welchem Ma e die spezifischen Umst nde dieser Personengruppe Behinderungen ihrer selbstbestimmten Lebensf hrung und sozialen Teilhabe hervorrufen. Hierauf analysiert der Autor kritisch das traditionelle Behinderungsverst ndnis und entwirft eine differente, an biologischen als auch sozialen und kulturellen Aspekten orientierte Perspektive des Behinderungsph nomens. Auf dieser Grundlage baut die anschlie ende Skizzierung eines alternativen Konzepts einer interkulturell ausgerichteten Heilp dagogik. Auch wenn die Begriffe Migration und Behinderung vermutlich sehr unterschiedliche Assoziationen in der Gesellschaft wecken m gen, so zeigt sich in der vorliegenden Studie jedoch, dass sich beide Ph nomene mitunter sehr nahe kommen. Denn wie sich einerseits ein migrierter Mensch in seiner Lebensgestaltung und gesellschaftlichen Partizipation behindert erleben kann, vermag sich andererseits eine k rperlich beeintr chtigte Person vor allem als Fremder seiner kulturellen Umwelt empfinden. Es stellt sich heraus: Behinderung kann Kultur und Kultur eine Behinderung sein.